Dr. med. Ulrike Knödler

Fachärztin für
Allgemeinmedizin,
Hausärztliche Versorgung,
Fachkunde Reisemedizin,
Notfallmedizin
Staatlich zugelassene
Gelbfieberimpfstelle

Akademische Lehrpraxis
der Universität Heidelberg

Oberer Graben 62
97980 Bad Mergentheim
Tel. 07931/949123
Fax 07931/949124
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Arzneimittelfälschungen

Arzneimittelfälschungen sind ein lukratives Geschäft. Rund 100 Milliarden Euro pro Jahr werden mit Plagiaten verdient und erheblich mehr Umsatz gemacht als mit Drogenhandel, Zigarettenschmuggel oder Waffenschiebereien. Die Plagiate enthalten falsche Wirkstoffangaben (oftmals keine oder keine zugelassenen Wirkstoffe oder Verunreinigungen), falsche Dosierungen, falsche Haltbarkeitsangaben. Die Hitliste führen Antibiotika, Aids- und Krebsmedikamente sowie Malariamittel an, gefolgt von Lifestylemedikamenten zur Gewichtsreduktion, Potenzmitteln und Anabolika.

„Die Malariatabletten kaufe ich mir in Ghana, zum Schnäppchenpreis“ – hörte ich unlängst von einem Ghanareisenden. Solche Vorgehensweise wird auch in Internet-Reiseforen propagiert. Machen Sie sich über den folgenden Link selbst ein Bild:

PDF über Arzneimittelfälschung

 

Auszüge aus: Deutsches Ärzteblatt,Jg.108,Heft 11, 18.März 2011 und www.aerzteblatt.de/v4/archiv/artikeldruck.asp?id=62490

Joomla template by JoomSpirit